Harvard-Studie zur Klimaerwärmung – CO2-Anstieg war verantwortlich für Ende der Eiszeit

Die Zunahme von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre war der wichtigste Faktor bei der Beendigung der letzten Eiszeit. Damals dauerte die Klimaerwärmung 10 000 Jahre – durch den Menschen geht es heute wesentlich schneller.

Quelle: focus.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Harvard-Studie zur Klimaerwärmung – CO2-Anstieg war verantwortlich für Ende der Eiszeit

Die Zunahme von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre war der wichtigste Faktor bei der Beendigung der letzten Eiszeit. Damals dauerte die Klimaerwärmung 10 000 Jahre – durch den Menschen geht es heute wesentlich schneller.

Quelle: focus.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Harvard-Studie zur Klimaerwärmung – CO2-Anstieg war verantwortlich für Ende der Eiszeit

Die Zunahme von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre war der wichtigste Faktor bei der Beendigung der letzten Eiszeit. Damals dauerte die Klimaerwärmung 10 000 Jahre – durch den Menschen geht es heute wesentlich schneller.

Quelle: focus.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Harvard-Studie zur Klimaerwärmung – CO2-Anstieg war verantwortlich für Ende der Eiszeit

Die Zunahme von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre war der wichtigste Faktor bei der Beendigung der letzten Eiszeit. Damals dauerte die Klimaerwärmung 10 000 Jahre – durch den Menschen geht es heute wesentlich schneller.

Quelle: focus.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Harvard-Studie zur Klimaerwärmung – CO2-Anstieg war verantwortlich für Ende der Eiszeit

Die Zunahme von Kohlendioxid in der Erdatmosphäre war der wichtigste Faktor bei der Beendigung der letzten Eiszeit. Damals dauerte die Klimaerwärmung 10 000 Jahre – durch den Menschen geht es heute wesentlich schneller.

Quelle: focus.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten