Asado Grill kaufen

Asado! Probieren Sie doch mal das argentinische Grillen der Gauchos aus.

Das ist extrem zartes Fleisch vom Spieß, dass über einem offenen Holzfeuer mehrere Stunden gegart wird. Fleischstücke oder sogar komplette Tiere, werden beim Asado auf Spießen in Kreuzform und vertikal um einem Feuer platziert. Die Gauchos grillen mit Holz und nicht mit Kohle. Auf Saucen und Marinaden verzichten die Gauchos beim Grillen. Sie würzen nur mit etwas Salz, da man sonst mit dem verfälschten Geschmack die Qualität des Fleisches nicht mehr schmecken kann.

Für ein Spanferkel benötigt man ein mittelgroßes Feuer aus durchgetrocknetem, dickerem Hartholz. Man muss das Tier für eine gleichmäßige Garung aufklappen. Man gart zunächst, indem man die Knochenseite zum Feuer zeigen lässt. Sobald die Rückseite (Welche vom Feuer weg zeigt) heiss ist, dreht man das Grillgut um. Für einen puren Geschmack sollte man wirklich nur mit gutem Salz würzen.

Ein Spanferkel muss am Schluss noch kurz waagerecht über die Glut platziert werden, damit die Schwarte knusprig werden kann. Dieser Vorgang dauert in der Regel nur wenige Sekunden.

Für das Feuer benötigt man ca. 1 Schubkarre voll Holz und man sollte immer 2 Feuerstellen machen, damit man die Glut immer wieder auf die Grillfeuerstelle platzieren kann.

Argentinier haben Zeit. Sie sind weder pünktlich, noch haben sie es besonders eilig in den Dingen des täglichen Lebens. Geduld ist das wichtigste beim Asado. Die hierzulande bekannte Radikalmethode (Kohle mit dem Fön durchpusten, Fleisch drauf, fertig) ist in Südamerika verpönt. Hier gart das Fleisch bei sehr niedriger Temperatur – stundenlang.

Auch Lamm und Rindfleisch schmecken als Asado zubereitet hervorragend!

Asado Grillen ist der Wunsch eines jeden Mannes! Ein Asado ist für Vegetarier definitiv ungeeignet! 😉 Argentinier sind carnívoros, Fleischesser. Sind wir „Griller“ das nicht irgendwie alle?

Wo bekommt man so einen Grill? Wir haben das Internet durchsucht, durchforstet, umgegraben, aber… Die Resultate haben uns nicht allzu begeistert. Es gibt einen Anbieter, bei dem man sich einen leihen kann und 2 mit Preisen zwischen 180 und 300 Euro. Wobei der für 180 sein Geld vermutlich nicht wert ist.

Hier geht es zum Beitrag vom Asado-Grill-Verkauf: KLICK

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

Ersten Kommentar schreiben

Antworten