Mittel gegen Erkältung

Man glaubt es kaum, aber es ist wahr. Mit einer Knoblauchzehe kann man eine Erkältung heilen. Durch verschiedene Wirkstoffe, z.B. Allicin, hat Knoblauch eine antibakterielle Eigenschaft und wirkt desinfizierend. Durch das enthaltene Vitamin C, B6, Kalium und Calcium kann man sich eine Knoblauchzehe bei einer Erkältung ins Ohr stecken. Ähnlich wie die Ohrstöpsel bei einem Smartphone. Alternativ kann man den Saft der Zehe auch auf z.B. einen Wattebausch auftragen. Zehe oder Bausch ins Ohr stecken und 30 Minuten wirken lassen. Am besten ist es, wenn man das am Abend macht und dann über Nacht wirken lässt. Bitte nicht zu tief ins Ohr stecken, denn man will sich ja nicht verletzen.

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

Ersten Kommentar schreiben

Antworten