Blinklist Blogmarks Facebook Technorati Digg Netscape Add This! Mister Wong LinkArena

| Auf BlubberBLOG.de Werbung schalten | Thats My Face | Auf BlubberBLOG.de Werbung schalten |

BlubberBLOG.de

Hier rollt die Info! Wir teilen der Welt mit, was SACHE ist!
Subscribe

Was man mit Kindern machen kann

Mai 30, 2018 Von: funnybreaker Kategorie: Kostenloses | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Eine sehr gute Freundin (Huhu Ayse!) fragte mich, ob ich eine Idee hätte, was sie mit ihrem Sohn machen kann. Damit die Langeweile mal wieder verfliegen kann, habe ich ein paar Vorschläge für sie recherchiert, was man mit den Kindern unternehmen kann. Genießt die Zeit mit ihnen, denn sie ist schneller zu Ende, als man denkt! Hier könnt ihr die kleine Vorschlagsliste herunter laden. Kostenlos versteht sich! Liste Viel Spaß damit. 🙂

Hier eine Anleitung zum bauen einer Seifenkiste: Seifenkiste

…und eine zum bauen einer Rakete: Rakete

…und so baut man ein Baumhaus: Baumhaus Die 25 der coolsten Baumhaus-Ideen findet ihr hier Ideen.

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

Frauen aus der Ukraine oder Russland

Mai 02, 2018 Von: funnybreaker Kategorie: Externe Seiten | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Das Internet steht nicht still und so sind Partnervermittlungen normaler Alltag geworden um einen passenden Partner zu finden.

Vor und Nachteile von Singlebörsen die du unbedingt wissen solltest

Allen voran sind es heute die Singlebörsen die den “Run” machen, da du bei Singlebörsen viel selbst in der Hand hast und wie im richtigen Leben Werben darfst- so wie das in unserer Männer Natur nunmal liegt 🙂

Es gibt unzählige Singlebörsen da draussen.

Arten von Singleportalen:
• reife Frauen und Männer
• andere für junge Menschen unter 25 Jahren
• Singlebörsen für Akademiker
• für Menschen die das Abenteuer suchen
• und was ich persönlich ganz cool finde: internationale Singlebörsen (Ukraine, Russland, Polen oder Osteuropa)

Da mir Frauen aus Osteuropa sehr gut gefallen, ist für mich ganz klar die letzte aufgezählte Partnerbörse am Interessantesten. Ich habe eine Seite gefunden, da musst du dich garnicht anmelden um die Frauen zu sehen. Auf dieser Partnerseite werden ständig neue Frauen aus Singlebörsen vorgestellt. Hier mal ein Screen:

(Kommt noch…)

In regelmässigen Abständen werden hier neue Frauen aus verschiedenen Singlebörsen vorgestellt. Was mir besonders gefällt ist, wir sehen was uns erwartet bevor wir uns bei einer Partnerseite tatsächlich anmelden. Unter jeder Frau siehst ist auch ganz genau beschrieben wo du die Frau finden kannst (Interfriendship, Facebook, Instagram Cupid-Singlebörsen etc.)

Woher wissen wir ob die Frau zu uns passt die wir auf https://frauen-aus-russland-ukraine.blogspot.de vielleicht entdeckt haben? Wenn wir uns auf der Partnerseite umschauen, sehen wir bei jeder Frau das komplette Profil. Es gibt bei jeder Frau eine über mich und eine über dich Beschreibung. So weißt duschen vorher ob es sich lohnt die Frau aus der Ukraine / Russland zu kontaktieren.

Wenn euch Frauen aus der Ukraine oder Russland gefallen. Und ihr mit dem Gedanken gespielt habt euch bei einer Singlebörsen anzumelden um eurem Glück auf die Sprünge zu helfen. Dann holt euch erstmal bisschen Appetit und schaut an was für Frauen ihr bei einer Singlebörsen findet und ob es das ist was ihr wirklich wollt.

https://frauen-aus-russland-ukraine.blogspot.de

Die Frauen sind alle beschrieben und mit Bildern gepostet. Dort findet ihr auch die Information ob diese oder jene Frau zu euch passen, ob du ihr Typ wärst oder ob sie überhaupt deinen Idealen entsprechen würde. Am Ende findest ihr die Information wo sie lebt und wir du Kontakt herstellen kannst. Wenn du schon Erfahrung mit Singlebörsen gemacht hast oder findest das diesem Beitrag etwas hinzugefügt werden sollte, schreibe einen Kommentar oder teile diesen Beitrag 🙂

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

bimoz Test – Teil 2

Januar 04, 2018 Von: funnybreaker Kategorie: Externe Seiten, Testberichte | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Der letzte Beitrag (Ihr findet ihn hier: KLICK) wurde am 24.11.2017 geschrieben. Es kam wie erwartet keinerlei Reaktion, aber jetzt passierte folgendes… Auf Indiegogo wurde durch Bimoz ein Update (Natürlich ging es wieder einmal um eine Verzögerung) veröffentlicht und in diesem stand unter anderem „Feel free to reach out if you have any questions – we’re happy to help!“, was ich mit „Wenn ich das schon lese, wird mir schlecht. Die letzte Antwort auf meine Anfrage kam am 06.11.2017.“ beantwortete. Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe am selben Tag, also gestern, eine Antwort auf meinen obigen Eintrag erhalten. Nämlich… „Guten Tag. Was war die Frage die nicht beantwortet wurde? Besten Dank.“ Nachdem ich also die ganzen Mails gesendet hatte und anscheinend sofort gelöscht wurde, fragt man mich das im Ernst? Nun gut. Ich habe mir nun die Mühe gemacht, erneut (Mir antwortet übrigens immer die selbe Person von Bimoz) meine Frage zu stellen und warte nun auf die Antwort.

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

netzis.de

Januar 02, 2018 Von: funnybreaker Kategorie: Externe Seiten | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Auf netzis.de findet man eine Seite mit eigener interner Währung, den sogenannten Netzis. Auf der Seite kann man als angemeldeter User eine Startseitenvergütung erhalten. Es gibt einen TagesJackpot und einen TagesStartseitenJackpot. Weiteres Geld kann man durch eine Surfbar und Paidbanner verdienen. Ebenfalls gibt es vergütete Umfragen und Links. Ein Fussballspiel und externe Netzis-Seiten runden die Sache ab. Wer weitere User über seinen Reflink wirbt, kann mit einer Rückvergütung rechnen. Genaue Infos zu den Verdiensten, findet ihr direkt auf der Seite. Der Link zu Facebook lautet https://www.facebook.com/Netzis/. Im hauseigenen Forum der Community wird fleißig gepostet und die User tragen rege zur Entwicklung von netzis.de bei. Es handelt sich in jedem Fall um eine Seit, die man besuchen sollte. Wer will, kann sich dort auch gleich mit Anteilen eindecken und Investor werden. Hier gehts zum Anbieter: KLICK

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

Noetik – Die noetische Wissenschaft

November 27, 2017 Von: funnybreaker Kategorie: Wissensdatenbank | Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Die Noetik ist keine neuzeitliche Wissenschaft, sondern schon sehr alt. Im Grunde geht es darum, dass man mit seinen Gedanken Materie verformen, verändern und sogar erschaffen kann. Noetik wurde aus dem Griechischen noetós, nous, oder noos ableitet. Was soviel bedeutet, wie die Fähigkeit des Menschen die Zusammenhänge der Sinne zu erfassen und zu beschreiben. Das Institute of Noetic Sciences (IONS) ist wohl das größte Institut das sich mit der Noetik beschäftigt. Der Begriff „Noetische Wissenschaft“ wurde 1973 zum ersten Mal von Apollo 14-Astronaut Edgar Mitchell geprägt. Es war seine Reise zurück nach Hause, in der er ein tiefes Gefühl der Verbundenheit fühlte, was er später als „Samadhi Erlebnis“ beschrieb. Mit eigenen Worten Mitchells „Die Anwesenheit der Gottheit wurde fast greifbar und ich wusste, dass das Leben im Universum nicht nur ein Unfall war, der auf zufällige Prozesse aufgebaut ist.“ Viele Menschen spüren etwas in sich und wissen es nicht zu deuten. Es gibt aber auch Menschen, die ihr Potential bereits nutzen. Die noetische Wissenschaft versucht zu beweisen, was viele Menschen schon lange wissen. Mit Gedanken kann man vieles tun. „Der Glaube kann Berge versetzen“ ist nicht einfach nur dahin gesagt. Im Gegenteil… Was die Menschen nicht verstehen ist, dass sie GEMEINSAM den gesamten Planeten verändern können. In Yoga-Gruppen lernt man als Gruppe den Geist zu beherrschen, aber eine Yoga-Gruppe wird sich nie zusammen auf etwas konzentrieren. Eine Yoga-Gruppe ist auch nicht dazu geeignet die Welt zu verändern, denn nicht alle glauben an Yoga. Manche glauben nur an Gott, manche an Götter, manche fest an ihre Religion, manche an die Krieger des Lichts, manche an Hexerei, wieder andere an anderes. Um den Planeten zu verändern, müsste sich aber die Mehrheit der Menschheit anders ausrichten. Man müsste verstehen, dass der Mensch selbst göttlich ist. Man müsste verstehen, dass genau dies bereits in allen großen Büchern der Welt steht, also in der Bibel, dem Koran und und und… Sobald man das verstanden hat, kann es auch schon los gehen. 🙂

KLICK und unterstütze BlubberBLOG