Es wird ernst – Influenza A (H1N1) – Schweinegrippe – Fast 95.000 Infizierte

Aktuell: Heute, am 07.07.2009 haben haben wir 94512 gemeldete Faelle von Infizierungen, die durch die WHO verifiziert wurden. Es wurden 429 Tote gemeldet. Der derzeitige Stand laesst vermuten, dass die Lage ab sofort ernst genommen werden muss. In Daenemark wurde ein Fall bekannt, bei dem der Virus „Influenza A (H1N1)“ anscheinend mutiert ist und bei dem das von Roche hergestellte Mittel „Tamiflu“ nicht helfen konnte. Das der Virus bereits in einigen Faellen restistent geworden ist, muss nun mit Hochdruck an einem Impfstoff, bzw. an einem Gegenmittel gearbeitet werden. Auch wenn die Forscher vor einer Panikmache beim H1N1 Virus bzw. der Schweinegrippe warnen, sind Wissenschaftler weltweit in Sorge, dass das Schweinegrippe Virus weiter mutieren koennte. Die Aktien des Unternehmens Roche konnten Dank der A-H1N1 (Schweinegrippe) deutlich zulegen. Die Befuerchtungen der Investoren vor einer weltweiten Schweinegrippe-Pandemie haben dem Pharmakonzern an der Boerse sehr starken Auftrieb verliehen. Die Investoren befuerchten allerdings, die Schweinegrippe koennte dazu beitragen, dass sich die ohnehin schlechte Lage der Weltwirtschaft weiter verschaerft.

Die 6 Stufen der WHO-Skala:
1. Geringes Risiko von Erkrankungen beim Menschen
2. Hoeheres Risiko von Erkrankungen beim Mensche
3. Keine, oder nur sehr wenige Uebertragungsfaelle vom Menschen zum Menschen
4. Hinweise auf steigende Uebertragungsraten vom Menschen zum Menschen
5. Hinweise auf signifikante Uebertragung vom Menschen zum Menschen
6. Wirkungsvolle und fortwaehrende Uebertragung vom Menschen zum Menschen

Derzeit hat die WHO die Stufe 6 aktiviert

KLICK und unterstütze BlubberBLOG

Ersten Kommentar schreiben

Antworten